Algen, Flechten, Moos & Grünbelag auf Terrasse entfernen

Grünbelag, Moos, Algen und Flechten können die Terrasse enorm verunstalten. Besonders im Winter siedelt sich Grünbelag an. Er sieht unschön aus und kann auch gefährlich werden.

Dort, wo er auftaucht, ist der Boden möglicherweise rutschig. Häufig bevorzugt das Unkraut Stellen, die mit einem Schaber schwer erreichbar sind. Außerdem sprießen sie wüst und unkontrolliert.

Das Entfernen kann sich als kompliziert entpuppen, da sich das Unkraut hartnäckig im Boden verankert. Allerdings ist es nicht immer notwendig, die Chemiekeule zu schwingen.

Mit Hausmittel können ebenfalls Terrassenplatten gereinigt werden. Sie sind einerseits umweltschonender und andererseits führen sie zu verblüffenden Ergebnissen.

Grünbelag mit Hausmitteln entfernen

Die Reinigung der Terrasse muss nicht immer schwierig sein. Zahlreiche Hausmittel schaffen Algen, Flechten, Moos sowie Grünbelag eine schnelle Abhilfe. Essig, Salz, Soda und Schmierseife gelten als die bekanntesten Hausmittel.

Sie werden in Kombination mit heißem Wasser und einer Wurzelbürste verwendet. Um das Unkraut zu beseitigen, ist es wichtig, dass das für das Unkraut passende Hausmittel verwendet wird. Für Terrassenstein aus Pflaster empfiehlt sich Soda mit Wasser und einer Wurzelbürste.

Bestehen die Terrassenplatten aus Holz, eignen sich am besten Soda und Schmierseife. Von Stein lässt sich Grünbelag am besten mit Soda sowie einem Hochdruckreiniger entfernen. Salz hingegen wird auf schwarze Flecken aufgetragen.

Mellerud Feinsteinzeug Reiniger als Wunderwaffe

Mit Mellerud Feinsteinzeug Reiniger geht es Unkraut an den Kragen. Vermooste Terrassen gehören von nun an der Vergangenheit an. Mit diesem Reiniger können hartnäckige Verschmutzungen mühelos entfernt werden.

Er eignet sich am besten für matte und hochglänzende Fliesen. Weiterhin beugt er fettigen und öligen Verschmutzungen vor und sorgt dafür, dass die Fliese imprägniert wird. So wird die nächste Reinigung zum Kinderspiel.

Grünbelag mit Mellerud entfernen

Der Grünbelagsentferner von Mellerud wird mit Wasser verdünnt und mit einem Drucksprüher auf die entsprechenden Flächen aufgetragen. Der Reiniger kann für Steine, Hauswände und Mülltonnenboxen verwendet werden.

Nach einer Einwirkzeit von 24 bis 48 Stunden kann das Konzentrat mit einem Hochdruckreiniger abgespült werden. Das Video ist in jedem Fall sehenswert, weil die Funktionsweise des Mellerud Reinigers dargestellt wird und der Zuschauer wertvolle Tipps für die Anwendung erhält.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bankirai Terrasse säubern

Bei Bankirai handelt es sich um eine belastbare und widerstandsfähige Holzart. Dennoch bedarf sie einer besonderen Pflege. Eine Terrassenplatte aus Bankirai putzen, gelingt am besten mit Wasser und einer Naturseifenlauge.

Mit einer weichen Bürste kann man das Holz reinigen und so Algen, Flechten und Moos entfernen. Am besten eignet sich eine Bürste mit harten Kunststoffborsten. Von der Verwendung einer Wurzelbürste ist abzuraten, da das Holz andernfalls Schaden nehmen kann.

Balkon erstrahlt im neuen Glanz

Nicht nur vor der Terrassenfliese, sondern auch vor dem Balkon macht der Grünbelag keinen Halt. Um vermooste Platten auf dem Balkon zu reinigen, empfiehlt sich Soda.

Dieser Klassiker unter den Bio-Reinigungsmitteln macht den Balkon im Nu wieder schön sauber. Die Verwendung ist ganz einfach. Zuerst sollten die Platten mit einem Fugenkratzer von Algen und Moos befreit werden.

Anschließend wird die Soda-Mischung auf dem Balkon verteilt. Nach einer kurzen Einwirkzeit können die abgestorbenen Algen und das Moos gründlich abgeschrubbt werden, bis der Balkon in alter Frische erstrahlt.

Terrasse Steine PflanzenWas tun gegen schwarze Flecken?

Schwarze Flecken können eine Terrasse extrem verunstalten. Sie treten häufig auf Betonpflaster auf und in der Regel sind Moos, Algen oder Vogelkot die Ursache.

Nachdem grobe Verschmutzungen entfernt wurden, kann Wasserstoffperoxid die Flecken beseitigen. Dafür muss das Mittel einwirken, sodass es in Sauerstoff und Wasser zerfällt. Dies sorgt dafür, dass die Flechten abgetötet werden. Anschließend werden sie mit einer Drahtbürste beseitigt.

Fazit

Die Terrasse von Algen, Flechten und Moos zu befreien, erscheint im ersten Augenblick als schwieriges Unterfangen. Mit dem passenden Reiniger oder Hausmittel ist der Grünbelag allerdings im Handumdrehen verschwunden.

Bei besonders hartnäckigen Verschmutzungen entpuppt sich Mellerud Feinsteinzeug Reiniger als wahre Wunderwaffe. Dieser Reiniger entfernt den Grünbelag von matten und hochglänzenden Fliesen und sorgt für eine anschließende Imprägnierung.

Für weniger hartnäckige Verschmutzungen eignen sich Hausmittel, wie Essig, Salz, Soda und Schmierseife. Um nachhaltig und effektiv Unkraut zu entfernen, muss nicht immer zur Chemiekeule gegriffen werden.

 

Weitere Artikel zum Thema

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü